TU-Orchester
> Zum Inhalt

Willkommen auf der Website des TU-Orchesters Wien!

200-Jahr Jubiläum der TU Wien – 30-Jahr Jubiläum des TU Orchesters

DAS WAR:
 
von Ludwig van Beethoven

(Copyright TU Wien, Fotografen Martin B. Atzwanger)

mehr Fotos >

BESETZUNG

Florestan, Gefangener | Ralph Strehle
Leonore (Fidelio), dessen Frau | Annette Fischer
Rocco, Kerkermeister | Josef Ruppert
Marzelline, dessen Tochter | Claire Elizabeth Craig
Jaquino, Pförtner | Ivan Benitez
Don Pizarro, Gouverneur des Gefängnisses | Steven Scheschareg
Don Fernando, Minister | Marcell Krokovay

Orchester der Technischen Universität Wien
Musikalische Leitung | Juan Sebastián Acosta

Unisono Chor Wien
Einstudierung | Manuel Schuen

Regie | Christiane Zaunmair
Bühnenbild | Joanna Piestrzynska

KOMPOSITIONSWETTBEWERB "TROMBOSONIC"

Das TU Orchester Wien hatte einen Wettbewerb für eine Komposition für großes Orchester und ein elektronisches Instrument ausgeschrieben. Dieses Instrument („Trombosonic“) wurde an der TU Wien als bewegungsgesteuerter Synthesizer von Oliver Hödl entwickelt.

Am 29.6.2015 hat die Jury (K.H. Essl, J. Kretz, O. Hödl, J.S. Acosta, R. Loewe) das Werk "Akademische Festouvertuere" für Trombosonic und Sinfonieorchester von Dietmar Hellmich zum Sieger gekürt.
Die Reihung der weiteren Beiträge:"T-romb" von Viola Falb und "Diversitas" von Daniel Muck. 

Die "Akademische Festouvertuere" wird im Rahmen der Festveranstaltung der TU Wien am 6. November 2015 zu den Feierlichkeiten „TU200“ präsentiert und auch Bestandteil des Programms der zwei Semesterkonzerte im Dezember 2015 sein. Der Entwickler des Instruments wird auch der Solist des Stückes sein.

http://oliver.drhoedl.com

Informationen zu unserem Chefdirigenten:
Juan Sebastian Acosta

Ein Vorspiel zum Kennenlernen findet jeweils zu Semesterbeginn statt, Anmeldungen bitte per mail an orchester@tuwien.ac.at.
Nähere Informationen siehe TUO für Dich

Weitere NEWS gibt es hier >

TU-Ball in der Hofburg am 29. Jänner 2015

Unsere Konzerte 2013 im Wiener Musikverein & in Madrid waren ein Erfolg:

> bitte auf die Fotos klicken!